2009

GRÜNE INSEL

Jugend in Malstatt: 

Der Kirchberg ist für alle da!

„grüne inseln – blaue himmel“

Die temporäre Nutzung des Raumes kann Aufmerksamkeit und Bewusstsein für den Ort und sein Potenzial erzeugen, durch

eigene Intervention kann die Lebensumwelt erfahren werden.

Was wollen wir? Wie soll unser Kirchberg aussehen?  

Ideen – Wünsche – Fantasien

Ein Projekt von Thomas Langhammer, Raumforschung, im Rahmen der Bürgerbeteiligung zur Neugestaltung des Kirchberggeländes – „Grüne Insel Kirchberg“

Grüne Inseln Blaue Himmel
PROJEKT_edited.png

RAUM SCHAFFEN

Die Veranstaltung zur Jugendbeteiligung auf dem Kirchberg machte den Bedarf nach Angeboten sichtbar. Wir entschlossen uns einen Verein zu gründen. Sechs Wochen später hatten wir ein leerstehendes Ladenlokal im Herzen des Stadtteils gemietet und entsprechende Projektförderung beantragt, um hier in einem Pilotprojekt zunächst bis zum Ende des Jahres eine Palette von Angeboten umzusetzen.

JUGENDKULTUR AM MALSTATTER MARKT 3 

Workshops: Graffiti, T-Shirts gestalten, Rap aufnehmen.

Mit Unterstützung mehrerer Kunststudenten gab es tägliche Angebote.

Weekend-Club: Zur Förderung der Gruppendynamik und zum Beziehungsaufbau veranstalteten zwei Sozialpädagoginnen den offenen Treff.

plakat label m .jpg

PILOTPROJEKT FILM 

2010 entstand ein erster Film, der einen Einblick in unsere Arbeit und Räume am Malstatter Markt verschafft. 

2010 

SICHTBAR MACHEN

Der Raum wurde weiter nutzbar gemacht und für Veranstaltungen und Ausstellungen zur Verfügung gestellt.

Stadtteilportrait & Malstatt-Guide: Zur Förderung der Identifikation mit der eigenen Lebensumwelt erforschten wir den Stadtteil mittels Fotografie, Malerei und einem riesigen Stadtteilplan.

 

STADTTEILPORTRAIT

PLAKAT 2010.jpg

MALSTATTGUIDE

SPOT ON MALSTATT

In einem ersten Filmprojekt mit Unterstützung einer Medienpädagogin stellten 8 Mädchen sich und ihren Stadtteil in fiktiven Szenen dar.

Dieser Film steht leider öffentlich nicht mehr zur Verfügung, ebnete allerdings den Weg für weitere Filmprojekte. 

big_20933343_0_543-768.jpg

STÄRKEN VOR ORT 

AUSTELLUNG 

Der Raum wurde immer wieder den Bedürfnissen entsprechend umgestaltet und für Veranstaltungen genutzt. Die Aneignung durch die Jugendlichen war ein ständiger Prozess.

Zur Unterstützung der Jugendlichen in schulischen Belangen oder bei Bewerbungen installierten wir die Medienstation mit einem Rechner, Scanner und Drucker.

2011

MEDIENSTATION 

MUSIKPROJEKT

BEWERBE DICH